Aktualisiert! 18 Jahre alte Frau wird von 3 Männern vergewaltigt – Tatverdächtige müssen nicht in U-Haft Haftbefehl gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt

Gesponsert/Anzeige

UPDATE II:

Laut Informationen der BILD Zeitung kamen die drei Tatverdächtigen mit der großen Flüchtlingswelle 2015 nach Deutschland.


UPDATE:

Laut Informationen der BILD Zeitung soll es sich bei den Tatverdächtigen um zwei Syrer und einen Iraker handeln.



Laut der Polizei Leer/Emden kam es in der Nacht von Freitag auf Samstag in einem Mietshaus in Leer zu einer Gruppenvergewaltigung einer 18 jährigen Frau.

Wie die Bild Zeitung berichtet, wurde die 18 jährige von drei Männern (18,20,21) in der Südstadt von Leer in eine Wohnung gelockt.
Dort wurde die junge Frau geschlagen und mehrfach von den drei Männern vergewaltigt.

Weitere Details zu dem Verbrechen wolle man auch “aus Opferschutz” nicht bekanntgeben, so Polizeisprecherin Frauke Bruns.

Es wurden Spuren gesichtet, die Kleidung des Opfers sichergestellt und die Frau gynäkologisch untersucht. Wie die Bild Zeitung erfahren haben will, befindet sich das Opfer in einem äußerst kritischen, psychischen Zustand.

Die Staatsanwaltschaft Aurich und die Polizeiinspektion Leer/Emden bitten ausdrücklich um Wahrung der Persönlichkeitsrechte der Beteiligten und ihres Umfeldes.

 


Quelle: BILD / Polizei Leer/Emden


Bild/Grafik: Shutterstock
Text: yk

Das könnte Sie auch interessieren

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Kommentar verfassenx