Bundesregierung wurde vier Tage vor der Flut gewarnt Schwere Vorwürfe von Mitentwicklerin des europäischen Hochwasser-Warnsystems „Efas“

Bundesregierung wurde vier Tage vor der Flut gewarnt
Gesponsert/Anzeige

Die britische Hochwasserexpertin Hannah Cloke, Mitentwicklerin des europäischen Hochwassersystems “Efas” macht die  Bundesregierung und den deutschen Katastrophenschutz mitverantwortlich für die verheerenden Folgen der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen.

“Es ist unglaublich frustrierend”, sagte Hannah Cloke, Professorin für Hydrologie an der britischen Universität Reading, gegenüber dem ZDF. “Schon mehrere Tage vorher konnte man sehen, was bevorsteht. Im Jahr 2021 sollten wir nicht so viele Todesopfer zu beklagen haben.”

Alle notwendigen Warnmeldungen der Wetterdienste seien rausgegangen”, betonte die Professorin für Hydrologie an der Universität Reading. “Doch irgendwo ist diese Warnkette dann gebrochen, sodass die Meldungen nicht bei den Menschen angekommen sind.”

Cloke hielt fest, dass das Hochwasser-Warnsystem “Efas” am 10. Juli – also vier Tage vor Beginn der Überschwemmungen – Alarm geschlagen und „Warnungen an die deutsche und die belgische Regierung“ übermittelt habe.

In den darauffolgenden Tagen den zuständigen deutschen Behörden detaillierte Diagramme übermittelt worden, die präzise voraussagten, in welchen Regionen das Hochwasser am gefährlichsten würde.

Cloke erklärte der Times, dass es die Aufgabe der deutschen Behörden gewesen wäre, die Menschen in den betreffenden Gebieten rechtzeitig zu warnen. Computermodelle nützen wenig, wenn die Menschen nicht wüssten, was bei einer Flut zu tun ist. Die Expertin erklärte, dass die Tatsache, dass die Menschen nicht evakuiert wurden oder die Warnungen erst gar nicht erhalten haben, nahe legt, dass etwas schiefgegangen sein muss. Es handele sich um ein “monumentales System-Versagen”.

 


Quellen:


Bild/Grafik: ai
Text: yk

Das könnte Sie auch interessieren

guest
1 Kommentar
Am meisten bewertet
Neueste Älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Sabine Jäger
Sabine Jäger
Gast
2 Monate zuvor

Unsere Regierung hat wieder mal versagt. Wie lange sollen wir uns das mit ansehen? Die kleinen Leute helfen. Die Politiker reden und machen Wahlkampf.

1
0
Kommentar verfassenx