Fahndung erfolgreich – Festnahme von Tatverdächtigen nach Mord in Werkstatt Ruslan K. nach Verfolgung mit Polizeihubschrauber festgenommen

Fahndung erfolgreich – Festnahme von Tatverdächtigen nach Mord in Werkstatt.
Gesponsert/Anzeige

Vier Wochen nachdem er den Werkstattbesitzer Bernd S. (57) erstochen haben soll, konnte der Kasache Ruslan K. am Donnerstag, 05.08.2021 festgenommen werden. Der 20 jährige hatte in der Werkstatt von Bernd S. ein Praktikum absolviert.

Weil er in einer Tankstelle in Dümeln Kunden belästigt und beschimpft hatte, rief eine Mitarbeiterin die Polizei.
Den Polizeibeamten gab Ruslan K. zunächst falsche Personalien an. Kurzzeitig gelang ihm dann sogar noch die Flucht.
Anhand von Fahndungsbildern konnten die Polizeibeamten den Tatverdächtigen identifizieren.

Die Polizei zog daraufhin eine Vielzahl an Kräften zusammen. Auch Polizeihunde und ein Polizeihubschrauber kamen zum Einsatz.
In einem Wohngebiet konnte man den Tatverdächtigen, nach dem europaweit gefahndet wurde, einkreisen.
Nachdem ein Anwohner den Tatverdächtigen an seinem Haus über den Zaun klettern sah, umstellte die Polizei das Haus.
Der 20 jährige versteckte sich unter einer Kellertreppe des Hauses. Er ließ sich dann von den Beamten widerstandslos festnehmen.
Ruslan K. wurde am Freitag dem Haftrichter vorgeführt, der die Untersuchungshaft anordnete.


Quelle: https://www.presseportal.de


Bild/Grafik: Polizei NRW /Shutterstock / ai
Text: yk

Das könnte Sie auch interessieren

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Kommentar verfassenx