Große Bauerndemo in Stuttgart am Dienstag (30.1.) Bauernproteste gehen weiter

Die Bauern haben für Dienstag, 30.1.2024 eine große Demo in Stuttgart angekündigt.

Veranstalter der Bauerndemo ist der Verein „Land Schafft Verbindung BW“. Das Thema der Veranstaltung lautet:
„Land in der Krise. Die Politik hat sich vergaloppiert, wir fordern Sie um zu drehen! Wir bitten zu Tisch.“
Abgehalten wird die Protestaktion auf dem Cannstatter Wasen.

Bauern fahren für die Bevölkerung

Der Landwirt Helmut Reiner-Saal aus Brackenheim ist Vorstand des Vereins „Land schafft Verbindung“. Er betont:

„Wir fahren für die Bevölkerung. In unseren regionalen Gruppen haben wir Kontakt zu mehr als 1.000 Bauern. Wir bitten um Verständnis derjenigen, die mit dem Auto unterwegs sind. Aber wir fahren ja auch für die Bevölkerung und für eine gesicherte und hochwertige Ernährung aus der Region.“

Als Begründung für die morgige Bauerndemo in Stuttgart sagt Reiner-Saal, dass man in der Politik noch nichts erreicht habe.
„Wir wollen von unseren Erlösen leben können“, so der Landwirt.

Auch Bäcker, Metzger und Transportunternehmer machen bei den Bauernprotesten mit

An der zentralen Kundgebung, die auf dem Cannstatter Wasen um 13 Uhr starten soll, wollen auch Bäcker, Metzger und Transportunternehmen mitmachen. Zwischen 3000 und 5000 Teilnehmer werden auf dem Wasen erwartet.

Sternfahrten aus ganz Baden-Württemberg

Aus allen Richtungen soll es Sternfahren nach Stuttgart geben. Die Zufahrten zur Kundgebung auf dem Wasen findet laut der Stadt Stuttgart im Rahmen einer Sternfahrt statt. Startpunkte sind im Landkreis Calw, Landkreis Esslingen, Landkreis Heilbronn, Landkreis Karlsruhe, Landkreis Ludwigsburg und im Landkreis Rottweil.

Die Kundgebung auf dem Cannstatter Wasen in Stuttgart endet um 15 Uhr.

Anzeige

Haben Sie einen wertvollen Hinweis?

Ihre Informationen könnten entscheidend für eine wichtige Geschichte sein.
Teilen Sie Ihren Hinweis heute und machen Sie den Unterschied.