Katholischer Priester in Frankreich von ruandischem Flüchtling ermordet Tatverdächtiger soll Brandstifter beim Feuer in der Kathedrale von Nantes 2020 sein

Katholischer Priester in Frankreich von ruandischem Flüchtling ermordet.
Gesponsert/Anzeige

Laut Angaben des französischen Innenministers Gérald Darmanin ist im Westen Frankreichs ein katholischer Priester ermordet worden. Er selbst werde nun nach Saint-Laurent-sur-Sèvre (Departement Vendée) reisen, teilte Darmanin bei Twitter mit.

Opfer, katholischer Priester Olivier Maire
Opfer, katholischer Priester Olivier Maire (Foto: Twitter)

 

Bei dem Opfer soll es sich um den katholischen Priester Olivier Maire handeln. Der Tatverdächtige wurde von ihm erst im vergangenen Jahr in seiner Gemeinde aufgenommen.

Täter gestand Brandstiftung von Kathedrale in Nantes

Tatverdächtiger soll der ruandische Flüchtling Emmanuel Abayisenga sein, der seit 2012 in Frankreich lebt.
2020 gestand er die Brandstiftung in der Kathedrale Saint-Pierre-et-Saint-Paul in Nantes. Damals arbeitete er als ehrenamtlicher Mitarbeiter der Diözese.

Tatverdächtiger gestand Mord bei Polizei

Laut Medienberichten habe er sich am Montag der Polizei gestellt und erklärt, dass er den 60 jährigen Priester brutal ermordet habe.
Täter sollte schon  2019 abgeschoben werden

Laut verschiedener Meldungen sollte der Tatverdächtige bereits 2019 ausgewiesen werden.
Warum das nicht geschehen ist, ist nicht bekannt. Auch nicht, warum er trotz der Brandstiftung in Nantes im vergangenen Jahr auf freiem Fuß ist, und nicht ausgewiesen wurde.

Artikel wird fortlaufend aktualisiert.

Update: Pater Olivier Maire nahm den Täter auf, da dieser unter richterlicher Aufsicht stand und immer noch auf seinen Prozess wegen der Brandstiftung wartete.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahren Sie mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.


Bild/Grafik: Shutterstock / ai
Text: yk

Das könnte Sie auch interessieren

guest
1 Kommentar
Am meisten bewertet
Neueste Älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
M. Neubronner
M. Neubronner
Gast
2 Monate zuvor

Wir haben schon seit vielen Jahren die Möglichkeit, eine europäische Lösung zu verlangen. Wir sind es selbst, die geordnete Migration verhindert.

1
0
Kommentar verfassenx