Mord an englischem Politiker Sir David Amess – Anti-Terroreinheit der Polizei übernimmt Ermittlungen Festgenommener Verdächtiger soll Somalier sein

Mord an englischem Politiker Sir David Amess – Anti-Terroreinheit der Polizei übernimmt Ermittlungen
Gesponsert/Anzeige

Im Fall des heute getöteten englischen Abgeordneten Sir David Amess (69) hat eine Anti-Terroreinheit der Polizei die Ermittlungen übernommen.

Ermittler prüfen Verbindungen zu islamistischen Gruppen

Das Spezialkommando “Terrorismusbekämpfung” der Polizei hat damit begonnen, mögliche Verbindungen zwischen Islamisten und dem Festgenommen, der den konservativen Abgeordneten Sir David Amess erstochen hat. Die Ermittlungen stehen jedoch ganz am Anfang. Es ist auch möglich, dass nach Abschluss der Ermittlungen eine terroristische Tat ausgeschlossen werden kann. Dies teilte der Polizeichef von Essex, Ben-Julian Harrington, während einer Pressekonferenz mit.

Täter soll Somalier sein

Der 25 jährige Tatverdächtige soll somalischer Herkunft sein, wie die englische Zeitung “The Times” berichtet.
Nach der schrecklichen Tat soll er ganz ruhig auf die Ankunft der Polizei gewartet haben. Er befindet sich jetzt in Gewahrsam und wird vernommen.

Messerattacke fand in einer Kirche statt

Der konservative Abgeordnete wurde während einer Bürgersprechstunde in der Belfairs Methodist Church Opfer dieses grausamen Angriffs. Laut Zeugenaussagen soll der Tatverdächtige die Kirche erst kurz vor dem Attentat betreten haben. Er soll dann mehrfach auf Sir David Amess eingestochen haben.

Amess erlag noch am Tatort seinen Verletzungen

Rettungskräfte versuchten noch am Tatort, das Leben des Abgeordneten zu retten. Trotz der schnellen medizinischen Versorgung erlag Sir David Amess noch in der Kirche seinen Verletzungen. Er hinterlässt seine Ehefrau und fünf Kinder.


Foto/Grafik: Ehimetalor Akhere Unuabona / ai
Text: yk


 

Das könnte Sie auch interessieren

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Kommentar verfassenx