Pensionierte Lehrerin in Frankreich enthauptet Mord geschieht kurz vor Jahrestag der Enthauptung von Samuel Paty

Pensionierte Lehrerin in Frankreich enthauptet
Gesponsert/Anzeige

Frankreich – Schreckliches Verbrechen in einer Stadt im Süden Frankreichs. In der 29 000-Einwohner-Stadt Agde ist eine 77 Jahre alte Frau enthauptet aufgefunden worden. Weil der Sohn seine Mutter nicht wie sonst üblich erreichen konnte, alarmierte er am Mittwochabend die Polizei.

Kopf der Frau lag auf dem Küchentisch

Die Polizeibeamten fanden die enthauptete Leiche in der Wohnung der Frau. Der abgetrennte Kopf soll neben ihrem Körper auf dem Küchentisch gelegen haben, berichten französische Medien übereinstimmend.

Opfer war pensionierte Lehrerin

Laut französischen Medien soll es sich bei dem Opfer um die 77 Jahre alte Evelyne K. handeln. Die Seniorin soll pensionierte Lehrerin gewesen sein und seit dem Tod ihres Mannes alleine vor zwei Jahren alleine in der Wohnung gelebt haben.

Umstände der Tat unklar

Die Ermittler stellten am Tatort Kampfspuren fest. Außerdem herrschte in der Wohnung in der Küstenstadt ein großes Durcheinander. Hinweise über einen Einbruch gebe es jedoch keine. Die Umstände der Tat sind unklar. Hinweise zum Täter gibt es bis dato nicht.

Tat erinnert an den Mord von Samuel Paty

Die Enthauptung der pensionierten Lehrerin in Agde weckt Erinnerungen an den schrecklichen Mord an Samuel Paty vor einem Jahr.
Der Lehrer wurde am 16. Oktober 2020 von einem Tschetschenen in einem Pariser Vorort auf offener Straße enthauptet. Samuel Paty wurde von einem Islamisten getötet, weil er am 6.Oktober in seinem Unterricht zum Thema Meinungsfreiheit eine Karikatur des Propheten Mohammeds aus dem Satiremagazin Charlie Hebdo gezeigt hatte.

Ob es einen Zusammenhang zwischen dem Mord an Evelyne K. und der Enthauptung von Samuel Paty gibt, ist unklar. Hinweise auf einen Zusammenhang gibt es bis dato jedoch nicht.


Foto/Grafik: Mathias P.R. Reding / ai
Text: yk

Das könnte Sie auch interessieren

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Kommentar verfassenx