Pfleger vergewaltigt 92 Jahre alte Frau – Opfer stirbt an den Folgen Sohn überrascht Täter während der Tat

Gesponsert/Anzeige

Berlin – Charlottenburg
Die 92 Jahre alte Monika Sch. wurde von ihrem eigenen Pfleger vergewaltigt und starb an dem Folgen der Misshandlungen.

Laut ihren Nachbarn war die hoch betagte Dame voller Lebensfreude. Aber das Gehen fiel ihr schwer und sehen konnte sie nicht mehr wie in jungen Jahren, weswegen sie Unterstützung im Alltag benötigte.
Unterstützung im alltäglichen Leben – das war eigentlich die Aufgabe des polnischen Pflegers Mariusz T. (41), der aus diesem Grund bei der Rentnerin in Charlottenburg als Vollzeitpflegekraft wohnte und dem sie ihr Vertrauen schenkte.

Der letzte Tag im Leben von Monika Sch. begann mit der Entlassung aus dem Krankenhaus, in dem sich die Dame zur Behandlung aufgehalten hatte. Da ihr Sohn sich Sorgen machte, wollte er nach dem Rechten sehen und begab sich zur Wohnung seiner Mutter.

Dort angekommen überraschte der Sohn den Pfleger bei dem grausamen Sexualverbrechen.

Trotz sofortiger Reanimationsmaßnahmen starb die 92 Jahre alte Monika Sch. an den Folgen der schweren Misshandlungen.
Der polnische Tatverdächtige wurde festgenommen und sitzt derzeit „wegen Sexualmordes und Vergewaltigung mit Todesfolge in Untersuchungshaft“, wie eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft mitteilte. Ob der Tatverdächtige sich zu den Vorwürfen bisher geäußert hat oder ob er bereits einschlägig vorbestraft ist, wollte die Staatsanwaltschaft bisher noch nicht mitteilen.

 


Bild/Grafik: Shutterstock
Text: yk

Das könnte Sie auch interessieren

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
0
Kommentar verfassenx