Wieder Messerangriff an Schule Großalarm an Schule in Pforzheim

Erneut kam es zu einem Messerangriff an einer Schule. Zwei Schüler wurden dabei schwer verletzt.
Wie die Polizei berichtet, sind an einer Schule in der Westlichen Karl-Friedrich-Straße in Pforzheim zwei junge Erwachsene auf die Schüler losgegangen.

Die beiden Opfer saßen gegen 14.30 Uhr zusammen mit weiteren Personen auf einer Bank. Die beiden Tatverdächtigen hätten die Schule betreten und auf Schüler eingestochen. Anschließend sollen sie geflüchtet sein. Die Polizei konnte sie im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung schnell festnehmen.

Bisher wenig bekannt

Die Polizei machte bis dato noch keine näheren Angaben zu den beiden Opfern.
Auch über die Verdächtigen, die 18 und 19 Jahre alt sein sollen, ist noch nichts weiter bekannt.
Genauso ist noch offen, ob die beiden Opfer gezielt angegriffen wurden oder zufällig ausgewählt wurden.
Die Kripo ist für den Fall jetzt zuständig und will zunächst Zeugen befragen.

Anzeige

Haben Sie einen wertvollen Hinweis?

Ihre Informationen könnten entscheidend für eine wichtige Geschichte sein.
Teilen Sie Ihren Hinweis heute und machen Sie den Unterschied.